Lifte in der Welt

2-SL Skilift Norwegerwiese

Bergstation
Bergstation

Spanngewicht am Boden
Spanngewicht am Boden

Bergstation
Bergstation


  Infos für Körperbehinderte
Leider keine Informationen verfügbar.

Besonderheiten
Der Lift wurde im Jahr 1952 von Mathias ZDARSKY´s Neffe erbaut und ist wahrscheinlich der älteste noch im Originalzustand befindliche Lift der Welt.

Der Jahrtausendealte nordische Skilauf fand in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts durch die Reiseschilderung Dr. Fridtjof NANSENS, „Auf Schneeschuhen durch Grönland“, in Mitteleuropa Beachtung bis hin zur Begeisterung.

Der Lehrer, Kunstmaler, Bildhauer, Denker und Erfinder Mathias ZDARSKY lebte seit 1889 auf Habernreith, einer Landwirtschaft in den Bergen von Lilienfeld im niederösterreichischen Voralpengebiet. Zdarsky, wohl durch Nansen zum Skilauf angeregt, folgte jedoch nicht dem nordischen Schneeschuhlauf, wie er aus dem Norden überliefert wurde.

Er erkannte sofort, dass steiles, hindernisreiches und alpines Gelände sowohl ein anderes Gerät als auch eine andere Fahrart erforderte, um es bewältigen zu können. Er bediente sich des altnorwegischen Einstocks (im Gegensatz zum neunorwegischen Doppelstock), da er auf steilen Hängen und bei tiefer Schneelage zweckmäßiger war.

Zdarsky schuf in den Jahren von 1890 bis 1896 die „Lilienfelder Stahlsohlen-Skibindung“ und einen kürzeren Ski, womit er die „Alpine (Lilienfelder) Skifahr-Technik“, den Vorlagestemmschwung, entwickelte. Diese Lehre veröffentlichte er im Herbst 1896 im Lehrbuch „Lilienfelder Skilauf-Technik (1897). Im selben Winter begann er Gruppen im Alpinskilauf zu unterrichten. Zdarsky ist als Begründer der alpinen Skifahr-Technik in die Geschichte eingegangen und Lilienfeld ist somit Geburtsstätte des „weißen Sports“, der heute weltweit Millionen begeistert.

Allgemeines  
Ort Kaltenleutgeben
Liftverbund
Region Niederösterreich
Land AT Österreich
Liftname Skilift Norwegerwiese 
Art 2-SL 
Lifthersteller ??
Baujahr 1952 
Datum der Inbetriebnahme ??
Datum der Stilllegung ??
Datum des Abrisses 2015

Geometrische Daten  
Höhe Talstation ?? m
Höhe Zwischenstation(en) ?? m
Höhe Bergstation ?? m
Höhendifferenz 51 m
Streckenlänge 198 m
Horizontale Länge ?? m
Mittlere Neigung ?? %
Größte Neigung ?? %
Anzahl der Stützen 2 Stk
Spurweite Antrieb ?? m
Spurweite Strecke ?? m
Spurweite Umkehr ?? m
Umschlingungswinkel (Antriebsscheibe) ?? °
Aufstellungshöhe Antrieb ?? m
Maximale Förderleistung 700 Pers/h
Fahrzeit 3 min
Fahrgeschwindigkeit Strecke ?? m/s

Seildaten  
Seilhersteller ??
Länge des Förderseiles ?? m
Gesamtgewicht des Förderseiles ?? t
Durchmesser Förderseil ?? mm
Nennfestigkeit Förderseil ?? N/mm²
Bruchlast Förderseil ?? kN
Spannstation Förderseil Bergstation
Seilspanneinrichtung Spanngewicht
Spannweg ?? m

Elektrotechnische Daten  
Steuerung ??
Fernwirk- und Fernüberwachungsanlage ??
Leistungssteuerung ??
Anzahl der Motoren ?? Stk
Antriebsleistung (Anfahren) ?? kW
Antriebsleistung (Betrieb) ?? kW
Bremsleistung ?? kW
Dauerleistung (Bremsen) ?? kW
Antriebsstation Talstation
Antriebsart ??
Traktionsart des Antriebes ??

Daten zu Betriebsmitteln  
Klemmentyp ??
Betriebsmittelhersteller ??
Betriebsmittelmodell ??
Personen pro Betriebsmittel
Anzahl der Betriebsmittel 15 Stk

Sonstige Daten  
Bergförderung 100 %
Talförderung ?? %
Fahrtrichtung gegen den Uhrzeigersinn
Bauzeit ?? Monate
Saisonzeiten ??
Anlagennummer (im Pistenplan) ?? 




  Diese Informationen stehen nur Mitgliedern zur Verfügung!



Aktualisierungen
Liftstatistik
Daten: 27.04.2016 09:09:23
5601 Aufruf(e) seit dem 26.03.2007
Fotos: 12.10.2012 19:58:00
Letzter Besuch am 14.12.2018
 
Unterstützung
Falsche Angaben oder es fehlt etwas?
Hilf uns!
LIFT-WORLD IDs
Lift-ID: 10954
Ort-ID: 451


http://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/10954/datas.htm







Lift Volltextsuche

Erweiterte Suche
Anmelden
Login-Name
Passwort

Anzeigen